23. Freizeit-Volleyballturnier 2019

Am 09. März haben die Volleyballer des TV Malsch und des TV Waldprechtsweier zum 23. Mal das alljährliche Freizeit-Volleyballturnier in der Bühnsporthalle ausgerichtet. Gemeinsam sind mit uns 11 Mannschaften aus der Region angetreten, um den diesjährigen Turniersieger zu ermitteln.
Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je 6 Mannschaften. In dieser Gruppenphase spielten zunächst sämtliche Mannschaften gegeneinander, wobei jeweils eine pausierende Mann-schaft das Schiedsgericht stellte. Die Spielzeit pro Partie dauerte 20 Minuten, wobei nach 10 Minuten die Seiten gewechselt wurden und ein neuer Satz begann. Zu Beginn kamen wir nur sehr mühsam ins Spiel. Zudem belastete ein verletzungsbedingtes Ausscheiden einer Mitspielerin. Dennoch gaben wir nicht auf und steigerten uns kontinuierlich.

Nach fünf Spielen konnten wir zwei Siege, zwei Niederlagen und ein Remis verbuchen. Dies bescherte uns den dritten Rang in der Gruppe, sodass wir in den finalen Platzierungsspielen um die Ränge 5 bis 8 antraten. Weiterhin hoch motiviert kämpften wir in den beiden letzten Partien um jeden Punkt. Dies wurde am Ende mit einem angemessenen 6. Platz belohnt.

Das Team Just for Fun aus dem Raum Offenburg war zum ersten Mal dabei und konnte sich aufgrund einer konstanten Leistung auf Anhieb den Turniersieg sichern. Die finalen Platzierungen sahen wie folgt aus: 1. SpVgg Just for Fun Marketing, 2. Baden-Baden (SWR), 3. SpVgg Glock, 4. BSG Rheinmünster, 5. Jubez Karlsruhe, 6. TV Malsch / TV Waldprechtsweier, 7. City Team Karlsruhe, 8. Forchheim (Der Beste Rest) 9. SG Stern Rastatt, 10. RTV Rastatt Jugend, 11. Schluttenbach (Jedermänner), 12. Liliput Karlsruhe.


Als Preise durften sich alle Mannschaften bei der abschließenden Siegerehrung neben den begehrten Schokoküssen aus der Pfalz auch eine Flasche Sekt abholen. Wieder können wir sehr zufrieden mit dem gesamten Verlauf sein. Zählt doch für uns in erster Linie der Spaß am Spiel und am Ende das Lob der Gastmannschaften über ein gut organisiertes Turnier sowie eine tolle Bewirtung. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Tabelle mit Startnamen
  1. SpVgg Just for Fun Marketing
  2. Baden-Baden (SWR)
  3. SpVgg Glock
  4. BSG Rheinmünster
  5. Jubez Karlsruhe
  6. TV Malsch / TV Waldprechtsweier
  7. City Team Karlsruhe
  8. Forchheim (Der Beste Rest)
  9. SG Stern Rastatt
  10. RTV Rastatt Jugend
  11. Schluttenbach (Jedermänner)
  12. Liliput Karlsruhe